Jörg und Stephanie Döpper aus Neuffen

Montag, 29.02.16 12:11

Lieber Tino, entschuldige bitte den Schreibfehler. Jörg+Stephanie

 
   
   

Jörg und Stephanie Döpper aus Neuffen

Montag, 29.02.16 11:16

Seit dem Jahr 2000 sind wir zufriedene Kunden bei Franz Buck. Ob Ski- oder Radreisen immer alles perfekt. Die letzte Ski-Safari in den Dolomiten, 24.02. - 28.02.16 mit unserem Fahrer Timo, ihm war nichts zuviel, war ein Sahnehäubchen. Vielen Dank. Stephanie+Jörg

 
   
   

Klaus Wunderlich aus Owen/Teck

Montag, 29.02.16 08:55

Perfekt Organisierte Skisafari 5 Tage Dolomiten, mit einem überragenden Busfahrer (Reiseleiter)Tino. DANKE und immer wieder gerne sagen H-P und Klaus aus Auen

 
   
   

Katrin Semmler

Montag, 29.02.16 08:26

5 Tage Dolomiten! Wahnsinnsskigebiet, Traumkulisse und perfekte Organisation. Danke.

 
   
   

Petra Pfeiffer

Samstag, 13.02.16 10:44

Kurztrip Ratschings 15.01.-17.01.2016

Jetzt wird es mal langsam Zeit Danke zu sagen.
Hat alles gut geklappt. Unser Busfahrer Tino hat sich bestens um alles gekümmert, unseren Humor ertragen und uns trotz widriger Straßenverhältnisse sicher nach hause gebracht.

 
   
   

Uschi Von den Hexenbusters aus Wolfschlugen - http://www.hexenbusters.de

Dienstag, 09.02.16 12:25

.....die letzte Fahrt dieser Kampagne.... Liebe Meike, lieber Tino und vor allem natürlich lieber Ludwig! Vielen Dank für die stets zuverlässige und sichere Fahrt mit euch. Auf euch alle ein kräftiges Hart-mut, hart-mut, hart-mut

 
   
   

Rita Kumfert aus Stuttgart

Montag, 19.10.15 17:39

Abschlussfahrt vom 30.09. - 04.10.2015

Radeln am Fuße des Karwendel-Gebirge

Wir 4 von der letzten Bank
sind mit Franz zur Abschlussfahrt, Gott sei Dank!
4 Tage Sonnenschein
laden zum Radeln ein.
Der Rainer vorn, die Doris hinten,
wir uns über jede Höhe winden.
Der Franz fährt weniger ein paar Kilometer,
der Rainer findet Umwege für seine Treter.
Für Rita und die Traudel ist es ein Muss,
mit dem Drago fahren im Bus.
Auch der letzte Tag ohne Regen,
die ganze Reise war ein Segen.
Der Drago fährt uns jetzt heim,
die Ausfahrt ist zu Ende, das ist gemein.
Wir kommen wieder zum Radeln auch wegen 5 Tagen,
in den Wadeln.
Vielen Dank für die schönen Tage
Rita, Hans, Traudel und Eduard aus Stuttgart

 
   
   

Gerti Schenkowitz-Wahl

Mittwoch, 14.10.15 17:17

Franz Buck . Reisen& Radeln

Hiermit, möchte ich mich im Namen meiner 26 Mitfahrerinnen von Remseck (Aldingen) bei Ihrem guten Service und Beratung bedanken.
Der Fahrer Ludwig war pünktlich immer gut gelaunt und hat uns mit seiner Musik gut unterhalten.
Das Hotel ist sehr zu empfehlen, die Zimmer schön geräumig, sauber und freundliches Personal.
Auch das Essen war super, man hat gemerkt, es wird mit Liebe gekocht.
Die Stadtführerin hat uns gut und lehrreich durch Bad Tölz geführt.
Also alles in Allem, war es Super meine Damen waren begeistert und würden auch gerne wieder mit Ihnen verreisen.
Kataloge wurden mitgenommen, wir melden uns bei Diana wieder für nächstes Jahr.
Ihnen weiterhin so eine glückliche Hand beim Aussuchen Ihrer Hotels.

 
   
   

Eva u.Johann Preiss aus Weil der Stadt

Donnerstag, 01.10.15 17:10

20.09-27.o9.15 Quer durch Ungarn

Eine wunderschöne Reise,herrliche Landschaft,gastfreundliche Menschen,
gutes Essen,guter Wein und sehr gute
Hotels.
Mit Drago unsem Busfahrer waren wir
sehr zufrieden,ihm war nichts zuviel.Auch unseren Reiseleiter Eddy haben wir ins Herz geschlossen.Er hat uns mit viel Wissen,Liebe und Humor sein Land
gezeigt.Es war wirklich eine Genießertour.
Wir würden gerne wieder mit den Beiden reisen.Hoffentlich findet die Reise
,,Die Perlen Siebenbürgens"
im Jahr 2016 statt,das wäre schön.

 
   
   

Siegurd Renz

Freitag, 11.09.15 18:05

Zauber der Provence vom 29.8.-5.9.2015

Wie bei einer großen, durstigen Elefantenherde (39 Teilnehmer/2 Radgruppen) saßen die erfahrensten Damen – Maike und Beate – ganz vorne und „führten uns sicher zum Wasser“ (zur Rhone, Ardeche, ans Mittelmeer…) auch haben sie „ihren Mann gestanden“, als am neuen Fahrrad-Anhänger nach „Vettel-Pech-Art“ die Fetzen flogen - alle Achtung! Bei Maike’s Erfahrung sprangen die Radmäntel sowieso schon von allein herunter, wenn sie nur auf die wenigen Reifenpannen zulief! Unser anderer Guide Rolf – der sympathische „nordbadische Südfranzose“ – bei dem es immer „eben rauf“ ging - setzte begeistert sein ganzes Wissen ein, um uns umfassend seine Wahlheimat mit den unzählbaren Details näher zu bringen…super! …in welcher der beiden Gruppe sollte man mitradeln? Vielen Dank noch den Dreien an das Beantworten unserer Fragenflut!
Die Woche in dieser herrlichen Landschaft voller Wein-, Lavendel- und Reisfelder, Obstanlagen, Olivenbäume, Pinien und Eichenwälder, sollte man öfter besuchen. Sie war gespickt mit Sehenswürdigkeiten, romantischen Städten mit römischem Flair, abwechslungsreichen Bergen mit gewaltigen Schluchten und langen beeindruckenden Felsformationen. Spitze war auch eine Höhle, die man in ihrer Einzigartigkeit nicht vergessen wird. Wir radelten in der einmaligen Steppenlandschaft der Camargue an Hunderten von Flamingos vorbei, an schwarzen Kampf-Stieren und den weißen Camargue-Pferden, an Salinen und die langen Genuss-Abfahrten hinab. Wir genossen auch sehr das familiär geführte und ruhig gelegene Hotel, das Abendessen und die guten Weine.

Fazit: welches Glück, dass wir dabei sein konnten!

 
   
Anzeige: 11 - 20 von 211.