Beratung & Buchung: 07023/957084-0

Bürozeiten: Mo. - Fr. 08:30 bis 12:30
13:30 bis 17:00

Reisesuche öffnen

Reisefinder

 

hier werden Reiseträume war



weiter

Hier lesen oder anfordern



weiter

Hier Reisebus mieten



weiter

Gästebuch

30.11.2017 - 14:06 von Irene Knipf
Wochenende 13. bis 15. Oktober 2017 – Kaiserstuhl und ElsassNachdem unsere Radtour im Juli wegen Krankheit abgesagt werden musste, haben wir uns für ein Wochenende im Kaiserstuhl und Elsass entschieden.Es war alles perfekt – vom Busfahrer, Unterkunft und Ausflüge und natürlich das Wetter! Schon die Fahrt nach Schallstadt-Wolfenweiler war ein Erlebnis. In Weissweil sitzen wir im Hofladen Zeisset auf der Terrasse, zum Kaffee sind wir in Achkarren und in Breisach machen wir einen Stadtspaziergang. Das Traditionshotel „zum Ochsen“ in Schallstadt liegt für unsere Ausflüge sehr gut.Am Samstag besuchen wir Kaysersberg, in Colmar machen wir einen geführten Stadtrundgang und in Riquewihr machen wir einen Stadtspaziergang.Am Sonntag geht es zum Schluss noch nach Freiburg. Hier machen wir eine geführte Stadtführung und danach machen wir zur „Kaffeestunde“ einen Spaziergang auf dem Belchen.Alle waren zufrieden – keiner hat was zu meckern gehabt – alles wie im Bilderbuch.Wir freuen uns auf den neuen Katalog 2018!
29.11.2017 - 12:01 von Ingeborg Kienle
Am 13. November 2017 um 6.00 morgens ging es los mit dem Flugzeug nach Lanzarote.
Ein klasse 4 Sterne Hotel erwartete uns mit sehr gutem Essen, aufmerksames Personal
und schönen Zimmer mit Meerblick.
Die Radausflüge auf der Insel waren von Franz jeden Tag gut ausgewählt und haben
großen Spass gemacht.
Es war eine wunderbare Reise, also eine gelungene Woche.
27.11.2017 - 16:10 von Annerose Leconte
Zum Ende der Radsaison möchten wir Franz und seinem Team danke sagen. Wir waren dieses Jahr mit der Fa. Buck am Nordkap, beim Radlfinale am Kaiserstuhl und vor 2 Wochen noch auf Lanzarote. Jede einzelne Tour hatte besondere Highlights. Lanzarote war auch Franz erste Radtour und trotzdem hatte er alles super ???????? organisiert. Das Hotel lag direkt am Meer und mit seinem all inklusive Angebot top. Franz und Radführer Johann führten uns jeden Tag zu besonderen Sehenswürdigkeiten. Das Wetter zeigte sich von der schönsten Seite und belohnte uns für das trieste Grau Deutschlands. Eine Reise die sich lohnt zu dieser Jahreszeit. Lg. Annerose und Alfred Leconte
27.11.2017 - 10:51 von Handharmonika-Club Deizisau e.V.
Ich möchte an dieser Stelle noch einmal ein großes Lob an Ihren Busfahrer Josef aussprechen, einen besseren Busfahrer kann man sich fast nicht vorstellen. Ebenso waren wir mit dem Reisebus hoch zufrieden, es war einfach alles perfekt und wir werden bei einer weiteren Reise sehr gerne wieder auf die Fa. Buck und sollte dies dann möglich sein, auf Ihren Busfahrer Josef zurückkommen.
26.11.2017 - 20:56 von Hannelore Weemmer
Lanzarote per Fahrrad war super, die Radtouren mit den Ausflugszielen ( Kakteenland, Höhlen, Nationalpark usw.) hat uns gut gefallen. Das Hotel mit all inklusive die Hotelanlage und der Strand am Meer waren sehr schön und vor allem noch die angenehmen Temperaturen im November. Die vier Markgröninger.
26.11.2017 - 16:01 von Brigitte u. Bernhard Rau
Zum Abschluss der Radsaison wollen wir kurz über 3 tolle Radreisen berichten an denen wir „am Start“ waren. Jede der Reisen war auf ihre Art unvergesslich. Ende August die Ungarnrundtour mit Eddy. Mit den Rädern leicht zu fahren und wie Eddy sein Land, die Leute, ein Pustahotel, das Essen und Trinken repräsentiert hat, war super.Anfang Oktober war es die Abschlusstour an den Kaiserstuhl. Landschaftlich wunderschön, tolle Radwege, die uns im deutsch/französischen Grenzgebiet in historische Städtchen führten, toll gemacht von Franz und Rainer.Unser diesjähriger Radabschluss aber war – Ibiza. Die ganze Gruppe war mit E-Bikes unterwegs. Sehr gute Räder, für uns neu, aber entspannter, auf den Radstraßen und teilweise Schotterpisten quer über die Insel, bei steilen Anstiegen anspruchsvoll. Als Entschädigung, traumhafte Ausblicke auf Meer und Küsten, bei 25 Grad und Sonne – einfach nur schön. Gracias Björn und Franz.
23.10.2017 - 09:54 von Manfred Judjohn
Sehr geehrte Damen und Herren,
Unser Jahrgang 46/47 aus Wolfschlugen möchte sich für die wunderschöne Tagesfahrt nach Augsburg bedanken. Besonderen Dank an Frau Heilemann für die Ausarbeitung und natürlich an unseren Fahrer Josef. Bis zum nächsten mal.
Manfred Judjohn
12.09.2017 - 15:23 von 2 begeisterte Radler
Liebe Fam. Buck! Wir waren das 1.Mal mit Ihrem Unternehmen bei einer kombinierten Bus-Rad-Reise dabei und es hat uns sehr gut gefallen! Kein Gepäck tagsüber bei sich zu haben ist eine feine Sache! Die sehr niveauvolle Führung von Thomas Traub haben wir total genossen und die vielfältigen Informationen, die grosse Umsicht und Rücksichtnahme von Thomas war klasse! Den letzten Tag in München würde ich am liebsten noch einmal genauso radeln! Die Konzepte bei der Planung des Engl. Gartens vor ca. 200 Jahren, die Geschichte der vielen historischen Gebäude, aber auch die neuesten Ideen der Städteplaner waren höchst interessant und uns natürlich total fremd. Das landschaftlich reizvolle Hochplateau des Gr. Ahornbodens mit der wunderbaren Stille und die quirlige Grossstadt haben einen tollen Kontrast gebildet. An Thomas und auch Maike (die den Bus chauffiert hat mit grosser Professionalität) herzlichsten Dank!
08.09.2017 - 23:27 von Gerhardt Giess
Rad-Wochenende CVJM Plochingen 1. -3.9.17
Das Wetter bescheiden - alles andere dagegen prima: Fahrer Bernd mit seinem Bus, Unterkunft, Verpflegung, Alternativprogramm - wie immer eine optimale Buck-Lösung! Herzlichen Dank an Franz uns sein ganzes Team.
07.09.2017 - 14:30 von Werner Nußbaum
Radwochenende 1. bis 3. Sept. 2017 CVJM Plochingen Männersportgruppe
In diesem Jahr war Alles etwas anders.
Leider hat das Wetter nicht so mitgespielt wie geplant, aber wir haben das Beste
daraus gemacht. Wir hatten vorsichtshalber genug Alternativen vorbereitet, und unser
Fahrer „Bernd“ hat uns unterstützt und ist auf unsere Wünsche eingegangen.
Hier nochmals ein besonderes Lob an ihn.
Der Freitag hat gleich mit Regenprogramm begonnen. Nach der Mittagspause konnten wir aber aufs Rad steigen und entlang der Günz bis Erkheim und weiter bis Mindel-heim radeln.
Der Samstag war ein voller Regentag (Alternativprogramm), jedoch mit verkehrstech-nischen Besonderheiten (Straßensperren, Höhenbeschränkungen, etc.), die Bernd mit fahrerischem Können bestens im Griff hatte.
Wenigsten konnten wir nachmittags die Stadt Mindelheim mit seiner Burg zu Fuß erkunden.
Der Sonntag, dann endlich ein Radtourtag mit der geplanten Route, Mindelheim, Markt Wald, durch das Zusamtal mit Abschluss in „Maria zum Vesperbild“ (Ziemets-hausen).
Fazit: Alle waren begeistert, ein empfehlenswertes Hotel und ein super Busfahrer