Beratung & Buchung: 07023/957084-0

Bürozeiten: Mo. - Fr. 08:30 bis 12:30
13:30 bis 17:00

Reisesuche öffnen

Reisefinder

 

hier werden Reiseträume war



weiter

Hier lesen oder anfordern



weiter

Hier Reisebus mieten



weiter

Diamantfieber in Flandern - 7 Tage

Diamantfieber in Flandern
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
16.07.2018 - 22.07.2018
Preis:
ab 895 € pro Person

Radwander-Erlebnis in der Heimat von Till Eulenspiegel.

Den lebenslustigen Flamen ist der kleine Schelm unter dem Namen Tijl Uilenspieghel bestens bekannt und im Lande ausgesprochen beliebt. Nirgendwo sonst finden Sie so viele reizvolle Städte und bedeutende Kunstschätze so nah beieinander. Erleben Sie die Vorlieben der Flamen für gutes Essen und vorzügliche Getränke und genießen Sie die typische wunderschöne Landschaft. Flandern hat für jeden etwas zu bieten.

 

1. Tag: Die Anreise führt uns durch die verschiedenen Landschaften Belgiens. Am späten Nachmittag erreichen wir Mechelen. In einem guten Hotel verbringen wir die ersten beiden Nächte. Am Abend bleibt noch Zeit, die wunderschöne Altstadt zu erkunden.

2. Tag: Antwerpen   ca. 50 km
Nach dem Frühstück geht es entlang der Nete in das malerische Städtchen Lier. Den berühmten Zimmerturm und den Zimmerpavillon muss man einfach gesehen haben! Auf Radwegen und ruhigen Nebenstrassen geht es weiter nach Antwerpen: „Flanderns Tor zur Welt“. Bekannt als europäische Diamantenmetropole darf der Besuch einer Diamantschleiferei nicht fehlen, bei dem wir alles Wissenswerte über den begehrten Stein erfahren. Bei einem Stadtrundgang lernen wir die Altstadt der trendsettigen Metropole kennen: Der Marktplatz mit dem bekannten Rathaus und die Liebfrauenkirche werden uns begeistern. Der Bus bringt uns am späten Nachmittag ins Hotel nach Mechelen zurück.

3. Tag: Dendermonde  ca. 65 km
Nach einem kurzen Bustransfer führt uns unser Weg durch kleine Ortschaften zur Schelde, die hier weitgehend ihrem natürlichen Lauf folgt. Durch herrliche Auwälder und Wiesen erreichen wir den Ort Dendermonde, der für seinen schönen Marktplatz bekannt ist. Nach der Mittagspause begleitet uns die Flusslandschaft der Schelde weiter auf dem Weg Richtung Gent. In der ostflämischen Metropole werden wir unser Quartier für die nächsten zwei Nächte beziehen.   

4. Tag: Gent   ca. 40 km 
Wir starten vom Hotel und radeln durch eine der malerischsten Landschaften Flanderns. Das Flüsschen Leie begleitet uns in das Künstlerdorf Sint Martens-Laterm. Zahlreiche Kunstgalerien und verträumte Gässchen prägen das Bild. Am Nachmittag erkunden wir die Altstadt von Gent. Im Mittelalter die zweitgrösste Stadt nach Paris, hat sich Gent seinen architektonischen Reichtum im historischen Stadtkern bis heute bewahrt. Nach einem Stadtrundgang bleibt noch genügend Zeit, Gent auf eigene Faust zu entdecken.

5. Tag: Brügge  ca. 60 km
Nach dem Frühstück verlassen wir Gent. Entlang kleiner Kanäle, durch Pappelhaine und ruhigen Ortschaften radeln wir Richtung Brügge, dem Venedig des Nordens. Brügge ist ein einziges grosses Museum: Das Stadtbild ist fast vollständig mittelalterlich geblieben. Bei einem Stadtrundgang lernen wir den Beginenhof, den berühmten Marktplatz, und die von Grachten durchzogene Altstadt kennen. Hier verbringen wir die nächsten beiden Nächte.  

6. Tag: Oostende  ca. 60 km
Vom Hotel aus radeln wir am Kanal entlang Richtung Damme, das als Vorhafen von Brügge im Mittelalter Reichtum erlangte. Über kleine Dörfer erreichen wir den mondänen Badeort Knokke-Heist. Entlang der Küste führt uns unser Weg durch Hafengelände und einmalige Dünenlandschaften. Unsere Mittagspause verbringen wir in einem der Küstenorte. Natürlich bleibt genügend Zeit, um zu Baden oder die Dünen bei einem Spaziergang zu erkunden. Am Nachmittag erreichen wir Oostende, das durch den Strand und den lebhaften Hafen mit seinen Segeljachten besticht. Nach der Kaffeepause und einem Bummel durch die Stadt bringt uns der Bus zurück nach Brügge.  

7. Tag: Brüssel
Unsere Rückreise führt uns zunächst nach Brüssel, in die Hauptstadt Belgiens. Hier legen wir einen Stopp ein. Wie wär's mit dem Besuch des Atomiums? Erfüllt mit den Eindrücken der Reise kehren wir in die Heimat zurück. 

 

 

Schwierigkeitsgrad  1



Charakteristik

Die Radtour verbindet sowohl unberührte Flusslandschaften mit Kultur pur.  In den letzten Jahren wurde in Belgien ein weit verzweigtes, gut ausgebautes Radwegnetz aufgebaut. Das ebene Gelände  lässt das Herz eines jeden Genussradlers höher schlagen. Nicht umsonst hat Belgien den Ruf eines Radelparadieses. Die berühmten mittelalterlichen Städte laden zum Verweilen ein und begeistern nicht nur Kunstliebhaber.

  • Fahrt im FIRST CLASS Reisebus
  • Fahrradtransport im Spezialanhänger
  • Sehr gute 3*/4* Hotels in Mechelen, Gent + Brügge
  • 6x Übernachtung mit kontinentalem Frühstücksbüffet 
  • 5x Abendessen im Hotel
  • 1x Abendessen im Restaurant in Brügge
  • Zimmer mit DU/WC/TV
  • Stadtrundgang in Antwerpen, Mechelen, Brügge
  • Stadtführung in Gent
  • City Tax in Gent
  • City Tax in Mechelen
  • City Tax in Brügge
  • geführte Radtouren



Abfahrt 6.00 Uhr/Weilheim
Fahrtrichtung A&Z
 

Gute 3***/4**** Hotels

Details
  • Reisepreis
    895 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Weilheim - Teck - Betriebshof
    0 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Einzelzimmer-Zuschlag
    225 €

Gute 3***/4**** Hotels

Zimmer mit DU/WC/TV