Buchung - Service & Information
+49 7023/957084-0 Montag - Freitag von 08:30 - 12:30 Uhr Mo. Di. Do. 13:30 - 17:00 Uhr

Reisefinder

 
Newsletter

Immer auf dem Laufenden!

Reisegutscheine

Schenken Sie Vorfreude!

Gästebuch

Wir freuen uns über Ihr Reiseerlebnis!

Inselhüpfen 2.0 - Norddalmatien - 9 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
28.05.2021 - 05.06.2021
Preis:
ab 1395 € pro Person

Ein ganz besonderes Erlebnis: Inselhüpfen mit dem Fahrrad.

Jeden Tag erleben wir eine andere Insel auf ihre Art und Weise. Unser Motorsegler bringt uns zum Ausgangsort der täglichen Radtour und unter Leitung eines Radführers entdecken wir die landschaftlichen und kulturellen Schönheiten der kroatischen Inselwelt, auch abseits der Küsten und Strände. Am jeweiligen Etappenziel erwartet uns unser Schiff wieder um die nächste Insel anzusteuern. Je nach Wetterlage ankert der Käpt’n in einsamen Buchten die zum Baden einladen.

1.+ 2.Tag: Zadar      Ca. 30 km
Über Salzburg, die Tauernautobahn, durch den Karawankentunnel und Slowenien erreichen wir den Hafen von Zadar. Um 9.00 Uhr erfolgt die Einschiffung. Danach wollen wir, bei einer kleinen Radtour, die Riviera von Zadar kennenlernen. Von Zadar geht es über Kozino, den Fischer- und Urlaubsort Petrcane und Zaton nach Nin. Nin, auf einer kleinen Insel gelegen, die durch zwei Brücken mit dem Festland verbunden ist, war einst Sitz der kroatischen Bischöfe und zeitweise auch Königssitz. Erwähnenswert ist das Kirchlein Sv. Križ aus dem 11. Jh., das auch als „kleinste Kathedrale der Welt“ bekannt ist. Nach einer Pause setzen wir unsere Fahrt über eine Brücke zum Hafen von Vir auf der gleichnamigen Insel fort. 

 

3.Tag: Insel Vir - Insel Molat - Insel Zervinac Ca. 20 km
Nach dem Frühstück nehmen wir Kurs auf die Insel Molat. Nach dem Mittagessen an Bord radeln wir vom Schiffsanleger des Fischerdorfes Molat zum Dorf Zapuntel und über die gleiche Route wieder zurück zu unserem Schiff. Nach einer Badepause fahren wir weiter zur Insel Zervinac.


4.Tag: Insel Dugi Otok         Ca. 30 km
Nach dem Frühstück lichten wir den Anker und fahren an der Inseln Maun, Sestrunj und Rivanj vorbei nach Bozava auf der Insel Dugi Otok. Nach dem Mittagessen an Bord laden wir die Räder von Deck und machen uns auf zum Leuchtturm von Veli Rat, der das nordwestliche Ende der Insel markiert. Den Abend verbringen wir im gemütlichen Bozava.


5.Tag: Insel Dugi Otok  - Sibenik    Ca. 45 km
Heute radeln wir über Dragove, Brbinj, Zman und Zaglav nach Sali. Unterwergs bieten sich von der Inselmagistrale immer wieder unvergessliche Ausblicke auf unberührte Buchten und vorgelagerten Inseln. In Sali verladen wir die Fahrräder wieder an Deck und nehmen Kurs auf den Nationalpark der Kornati-Inseln und genießen die Stille des aus 125 überwiegend unbewohnten, teils kargen Inseln und Inselchen bestehenden Nationalparks. Nach gut vier Stunden Fahrt erreichen wir Šibenik. Wir machen einen Besichtigungs-Rundgang durch die rege Altstadt, anschließend Gelegenheit zum Abendessen in einem der Restaurants in Šibenik.


6.Tag: Sibenik - Skradin & Krka Wasserfälle - Martinska - Vodice          Ca. 15 km
Nach dem Frühstück fahren wir den Fluss Krka aufwärts und legen in Skradin an, kurz vor den Krka-Wasserfällen. Mit dem Fahrrad geht es zum „Skradinski Buk“, mit 800 m dem längsten und wohl bekanntesten Teil der Wasserfälle. Ein beeindruckendes Naturschauspiel, denn hier fällt die Krka in 17 Stufen mit bis zu 100 m breiten Kaskaden in die Tiefe. Nach einem Aufenthalt im Gebiet der Wasserfälle radeln wir zurück nach Skradin, um nach dem Mittagessen an Bord wieder in See zu stechen und den kleinen Hafen von Martinska anzulaufen. Hier übernehmen wir wieder die Fahrräder und radeln zum beliebten Urlaubsort Vodice. 

 

7.Tag: Vodice - Tribunj - Tisno - Insel Murter Ca. 35 km
Heute lernen wir zunächst einen Küstenstreifen mit zahlreichen vorgelagerten Inselchen kennen – von Vodice radeln wir zum gut 100 m hohen Aussichtspunkt „Okit“ und weiter nach Tribunj. Der malerische kleine Ort liegt auf einer Insel, die durch eine Natursteinbrücke mit dem Festland verbunden ist. Nach einer einstündigen Pause geht es weiter nach Tisno, Gelegenheit zum Mittagessen. Eine Brücke führt uns auf die Insel Murter, es folgt eine Inselrundfahrt – über Lovišća und Murter gelangen wir zur Bucht Podvrške mit einem herrlichen Kiesstrand. Captain's Dinner an Bord und Übernachtung in der Bucht.

 

8.Tag: Insel Murter - Insel Pasman - Insel Ugljan - Zadar    Ca. 30 km
Während des Frühstücks fahren wir nach Tkon auf der Insel Pašman. Heute „erradeln“ wir gleich zwei Inseln – Pašman und Ugljan. Von Tkon geht es über Pašman zur Brücke, die die beiden Inseln miteinander verbindet. Zur Mittagszeit treffen wir in Preko ein, wo wir das Mittagessen an Bord unseres Schiffes einnehmen, bevor wir eine letzte Badepause genießen. Anschließend setzen wir über ins nahe Zadar.



9.Tag: Heute heißt es Abschied nehmen von der Inselwelt. Durch den Karawankentunnel, sowie über Villach, Salzburg und München kehren wir in die Heimat zurück.



Zu Gast auf der MS KAZIMIR... Hier sind wir untergebracht:

MS Kazimir
Ursprünglich im Jahre 1946 gebaut, wurden im Winter 1999/2000 sämtliche Aufbauten entfernt und der Rumpf komplett ausgehöhlt. Die Familie Šango aus Privlaka bei Zadar wollte nämlich einen vollkommen „neuen“ Motorsegler bauen. Fleiß und Mühe haben sich ausgezahlt, denn die Kažimir wurde damit nicht nur das seinerzeit größte Holzschiff unserer Flotte, sondern gleichzeitig auch das Erste, das ausschließlich über Kabinen an Deck verfügte. Senior-Kapitän Kaže hat sich zur Saison 2016 selbst zum Steuermann „degradiert“ und das Kommando seinem Sohn Kažo (genannt Braco) übergeben, der die Kažimir nun zusammen mit seiner Frau Zdenka führt. Die beiden haben in den letzten Wintern viel Arbeit, Fleiß und Geld investiert, um das Schiff aufzufrischen. Jeder Gast, der bereits an Bord der Kažimir war, wird dies sofort bemerken – ob im Salon, in den Kabinen oder an Deck. Die Crew wird von Zdenkas und Bracos Sohn Renato als Steuermann unterstützt. Zur Saison 2020 wurde die Beplankung des gesamten Rumpfes erneuert – bei dieser Gelegenheit erhielt die Kažimir auch farblich ein neues Aussehen.

 

Allgemeine Daten:

Länge 39 m, Baujahr 1946, rekonstruiert 2000, renoviert 2016-2020. 36 Betten in 15 Kabinen mit Dusche/WC und individuell regulierbarer Klimaanlage.

Hauptdeck: 6 Drei­bettkabinen mit französischem Bett und 3. Bett darüber, 2 Doppelkabinen mit französischem Bett.
Oberdeck: 4 Doppelkabinen mit französischem Bett, 3 Doppelkabinen mit Etagenbetten.

Sonstiges: Son­nen­deck (150 m²) mit 15 Liegestühlen, Tische mit Bänken an Deck für etwa 28 Personen, Salon mit Klimaanlage für 36 Personen.

  

Schwierigkeitsgrad 1,75

  • Fahrt FIRST CLASS Reisebus
  • Fahrradtransport im Spezialanhänger
  • Motorsegler MS Kazimir
  • Fahrradtransport auf dem Schiff
  • 7x Übern. mit Frühstück in Doppelkab.
  • 7x Halbpension auf dem Schiff
  • Radreiseleitung
  • R&R Reisebetreuung



Abfahrt 19.00 Uhr/Weilheim
Fahrtrichtung A&Z

28.05.2021 - 05.06.2021 | 9 Tage

MS Kruna Mora

  • Reisepreis
    1395 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Weilheim - Teck - Betriebshof
    0 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Kurtaxe & Hafengebühren
    28 €
  • Einzelkabinen-Zuschlag auf Anfrage!
    0 €
  • Eintritt Nationalpark Krka-Wasserfälle
    17 €

MINDESTTEILNEHMERZAHL
Wir garantieren die Durchführung unserer Busreisen wenn 20 Gäste gebucht sind.
Bei Radreisen liegt die Mindestteilnehmerzahl bei 17 Radlern.
Andernfalls behalten wir uns vor, die Reise bis 14 Tage vor Reisebeginn abzusagen. Wir werden Sie dann über eventuelle Alternativen informieren. Tagesfahrten können bis 2 Tage vorher storniert werden. Bei bis zu 16 Personen behalten wir uns vor, die Reise auch in einem Kleinbus durchzuführen.

REISEDOKUMENTE
Für EU-Bürger das Mitführen des Personalausweises bzw. Reisepasses ausreichend. Vergewissern Sie sich, dass Ihre Reisedokumente nach Ende der Reise noch 6 Monate gültig ist. Im Falle des Verlustes eines Reisedokumentes während der Reise ist das Mitführen einer Ausweiskopie empfehlenswert.

PERSONEN MIT EINGESCHRÄNKTER MOBILITÄT
Die angebotenen Pauschalreisen sind im allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität dann nicht geeignet, sofern ein Ein- bzw. Aussteigen in bzw. aus dem Bus nicht ohne fremde Hilfe möglich ist. Sprechen Sie uns an, falls Sie diesbezüglich unsicher sind.

SIE MÜSSEN IHRE REISE STORNIEREN
Dann haben Sie jederzeit die Möglichkeit vor Beginn der Reise gegen Zahlung einer angemessenen und vertretbaren Rücktrittsgebühr vom Vertrag zurückzutreten. Wir verweisen dazu auf Ziffer 5 unserer Reisebedingungen für Pauschalangebote bzw. Ziffer 7 unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Tagesfahrten. Die Entschädigung berechnet sich nach den dort aufgeführten Prozentsätzen.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk