Buchung - Service & Information
+49 7023/957084-0 Montag - Freitag von 08:30 - 12:30 Uhr Mo. Di. Do. 13:30 - 17:00 Uhr

Reisefinder

 
Newsletter

Immer auf dem Laufenden!

Reisegutscheine

Schenken Sie Vorfreude!

Gästebuch

Wir freuen uns über Ihr Reiseerlebnis!

Liebliches Burgund - 7 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
18.06.2021 - 24.06.2021
Preis:
ab 1045 € pro Person

Burgund, reich an historischen Denkmälern, Kunstschätzen, Bilderbuchlandschaften und einer Küche, die den Gaumen verwöhnt. Mit Genuss durch die lieblichen Weide-und Flusslandschaften radeln, malerische Dörfer in Ruhe besichtigen und die Zeugen der Vergangenheit in ihrer Vielzahl auf sich wirken lassen – das ist Burgund. Die Radstrecken führen über kleine landwirtschaftlich genutzte Nebenstrassen, teilweise auf dem Treidelpfad am Canal de Nivernais und Canal de Bourgogne – Idylle pur!

1.Tag: Anreise
Unsere Anreise führt uns heute nach Auxerre ins Hotel zum Zimmerbezug und Abendessen.

2.Tag: Auxerre – Canal de Nivernais – Irancy Ca. 47 km
Heute beginnen wir den Tag mit einem geführten Stadtrundgang in Auxerre. Besichtigung der einzelnen malerischen Viertel mit ihren vielseitigen Fachwerkhäusern, die Kathedrale St. Étienne mit ihrer romanischen Krypta und die Abtei St. Germain. Nach der Mittagspause geht es per Rad weiter. Unsere Tour führt an der Yonne und dem Canal de Nivernais entlang, mit kleinen Abstechern in die Winzerdörfer.

3.Tag: Pontigny – Chablis – Saint Bris les Vineux Ca. 52 km
Nach dem Frühstück Fahrt mit dem Bus nach Pontigny und Besichtigung der Abtei von Pontigny. Anschliessend radeln wir zu den Weinbergen des Chablis. Wunderschön liegen die Weinhänge links und rechts des Flüsschens Serein und geben einen ersten Eindruck von der Grösse des Anbaugebietes. Besichtigung von Chablis und Weiterfahrt durch die Weinberge des Chablis bis zum Winzerort Saint Bris le Vineux. Hier Dégustation einiger Weine aus dem Auxerrois.

4.Tag Avallon – Vézelay - Givry Ca. 40 km
Der Bus bringt uns heute nach Avallon. Hier kleiner Stadtrundgang und anschliessend geht die Radtour durch das wunderschöne Gebiet des Avallonais, durch das reizvolle Tal «Vallée du Cousin«. Vor der Ankunft in Vézelay machen wir noch einen kurzen Stopp in Pierre Perthuis. Sehr romantisch an den Ufern der Cure gelegen, mit der malerischen Brücke aus dem XII.J.. Aber dann geht‘ auf zum Höhepunkt unseres Tages: Vézelay !
Vézelay ist bedeutendster Wallfahrtsort Burgunds mit einem der grössten Heiligtümer Frankreichs, die Basilika St. Madeleine mit den Reliquien der Sünderin Maria Magdalena. Wunderschön hoch oben auf dem langgestreckten Hügel gelegen, schmiegen sich die Häuser eng aneinander. Nach der Besichtigung bringt uns unser Bus ins nächste Hotel nach Beaune.

5.Tag: Dijon - Beaune Ca. 52 km
Vormittags Stadtbesichtigung in Dijon. Landeshauptstadt und einst Heimatstadt der Herzöge von Burgund. Eine Stadt mit vielen architektonischen Schätzen. Von hier stammt der berühmte Senf “La Moutarde de Dijon“ und der bekannte Johannisbeerlikör “Crême de Cassis“. Anschließend radeln wir an einer der wohl berühmtesten Weinstrasse Burgunds entlang: Die Côte de Nuits – entlang den von kleinen Mauern eingefassten Grand Cru Weinbergen geht es bis nach Vougeot. Anschliessend geht es mit dem Fahrrad weiter bis nach Beaune. Besichtigung des weltberühmten Hospice de Beaune aus dem 15.J. Das Armenhospital ist eines der meistbesuchten Bauwerke im Burgund und beeindruckt mit seiner wunderschönen Architektur, der identischen Einrichtung und dem Weltgerichtsaltarbild.

6.Tag: Givry – Taizé - Cluny Ca. 53 km
Nach dem Frühstück geht es voller Tatendrang zur nächsten Etappe. Wir fahren bis Givry mit dem Bus und dann kann es losgehen. Die heutige Strecke führt ein Stück durch die Cote d’Or und dann in das Saône et Loire Gebiet. Wir radeln durch die Weinberge renommierter Grand Cru Weine und verlassen dann die leicht hügelige Gegend des Chalonnaise Gebietes um zum mittelalterlichen Buxy zu gelangen. Auch die nächste Stadt Saint-Genoux-le-National verdeutlicht uns das Leben im Mittelalter und wir verweilen ein bisschen in diesem tollen Flair. Einige schöne romanische Kirchen liegen auf unserem Weg über Taizé zum Höhepunkt und dem Ende unserer heutigen Etappe: Cluny.
Von der prachtvollen Klosteranlage gingen viele wichtige politische und geistige Impulse aus. Wir besichtigen die Reste der Klosteranlage und anschliessend geht es mit dem Bus zurück zum Hotel.

7.Tag: Rundfahrt Beaune ca.20 km
Nach dem Frühstück unternehmen wir noch eine kleine Rundfahrt ums Hotel durch die Weinfelder des Cote de Beaune, mit den berühmten Winzerdörfern Pommard, Meursault, Puligny, Chassagne. Anschließend verladen wir die Räder und starten mit dem Bus zurück nach Weilheim.

 

 

Schwierigkeit  1,5

 

  • Fahrt im FIRST CLASS Reisebus
  • Fahrradtransport im Spezialanhänger
  • Hôtel Ibis Styles Auxerre Nord (18. - 21.06.2021)
  • Hôtel Ibis Beaune La Ferme aux Vins (21. - 24.06.2021)
  • 6x Übernachtung mit Frühstücksbüffet
  • 6x Abendessen als 3-Gang Menü in den Hotels
  • Weinprobe Saint Bris les Vineux
  • Deutschsprachige Radreiseleitung: Christian
  • Kurtaxe

 

 

Abfahrt  6.00 Uhr/Weilheim

Fahrtrichtung A&Z

18.06.2021 - 24.06.2021 | 7 Tage

Hotels in Beaune und Auxerre

  • Reisepreis
    1045 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Weilheim - Teck - Betriebshof
    0 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • EZ-Zuschlag
    180 €

MINDESTTEILNEHMERZAHL
Wir garantieren die Durchführung unserer Busreisen wenn 20 Gäste gebucht sind.
Bei Radreisen liegt die Mindestteilnehmerzahl bei 17 Radlern.
Andernfalls behalten wir uns vor, die Reise bis 14 Tage vor Reisebeginn abzusagen. Wir werden Sie dann über eventuelle Alternativen informieren. Tagesfahrten können bis 2 Tage vorher storniert werden. Bei bis zu 16 Personen behalten wir uns vor, die Reise auch in einem Kleinbus durchzuführen.

REISEDOKUMENTE
Für EU-Bürger das Mitführen des Personalausweises bzw. Reisepasses ausreichend. Vergewissern Sie sich, dass Ihre Reisedokumente nach Ende der Reise noch 6 Monate gültig ist. Im Falle des Verlustes eines Reisedokumentes während der Reise ist das Mitführen einer Ausweiskopie empfehlenswert.

PERSONEN MIT EINGESCHRÄNKTER MOBILITÄT
Die angebotenen Pauschalreisen sind im allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität dann nicht geeignet, sofern ein Ein- bzw. Aussteigen in bzw. aus dem Bus nicht ohne fremde Hilfe möglich ist. Sprechen Sie uns an, falls Sie diesbezüglich unsicher sind.

SIE MÜSSEN IHRE REISE STORNIEREN
Dann haben Sie jederzeit die Möglichkeit vor Beginn der Reise gegen Zahlung einer angemessenen und vertretbaren Rücktrittsgebühr vom Vertrag zurückzutreten. Wir verweisen dazu auf Ziffer 5 unserer Reisebedingungen für Pauschalangebote bzw. Ziffer 7 unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Tagesfahrten. Die Entschädigung berechnet sich nach den dort aufgeführten Prozentsätzen.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk