Buchung - Service & Information
+49 7023/957084-0 Montag - Freitag von 08:30 - 12:30 Uhr Mo. Di. Do. 13:30 - 17:00 Uhr

Reisefinder

 
Newsletter

Immer auf dem Laufenden!

Reisegutscheine

Schenken Sie Vorfreude!

Gästebuch

Wir freuen uns über Ihr Reiseerlebnis!

Mosel - Sauer - Saar - 5 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
06.10.2021 - 10.10.2021
Preis:
ab 699 € pro Person

Radelspass im Dreiländereck


Die Obermosel und ihre Seitentäler Sauer und Saar ist mit einem ausgedehnten Radwegnetz geradezu ideal für unsere Radtouren. Geprägt wird diese Region nicht nur durch den Weinbau, sondern auch von der über 2000-jährigen Geschichte. In Trier, der ältesten Stadt Deutschlands, stoßen wir an allen Ecken und Enden auf die römische Vergangenheit. Das Großherzogtum Luxemburg mit der landschaftlich einmaligen Luxemburgischen Schweiz werden wir ebenso kennen lernen, wie das benachbarte Saartal mit der Saarschleife und der herrlichen Stadt Saarburg.

 

1.Tag: Obermosel   Ca. 50 km
Unsere Anreise führt uns durch die Pfalz nach Perl. Nach der Besichtigung der römischen Villa - im zentralen Festsaal der Prunkvilla liegt das 1852 entdeckte Mosaik mit seinen Bildern aus dem Amphitheaterleben - beginnen wir unsere erste Radtour. Der Startpunkt Perl liegt an der französischen Grenze und ist eines der ältesten Siedlungsgebiete im Saarland. Auf der anderen Moselseite liegt Schengen in Luxemburg, bekannt durch das Schengener Abkommen. Die Mosel bildet von Perl bis Oberbillig die Grenze zwischen Deutschland und Luxemburg. Wir radeln auf dem Moselradweg, der fast ausschließlich entlang der Mosel verläuft und auf weiten Strecken von Weinbergen eingerahmt ist, bis nach Trier. 


2.Tag: Saarschleife   Ca. 55 km

Ausgangspunkt unserer heutigen Radtour wird die Saaschleife bei Orscholz sein. Von hier aus radeln wir das Saartal abwärts, vorbei an Mettlach, wo die Keramik von Villeroy & Boch zu Hause ist, bis nach Saarburg. In der malerischen Altstadt mit ihren prächtigen Fischer- und Schifferhäusern verbringen wir unsere Mittagspause und stärken uns für den weiteren Radweg. Von den Spuren der Römer geleitet radeln wir via Konz, hier mündet die Saar in die Mosel, nach Trier.


3.Tag: Luxemburgische Schweiz   Ca. 40/60/80 km
Mit dem Bus fahren wir in das Fürstentum Luxemburg. Die gleichnamige Hauptstadt beeindruckt durch das Internationale Flair, das quirlige Leben und interessante historische Gebäude. Hier starten wir unsere Radtour in das Herz der Luxemburgischen Schweiz führt. Herrliche Felsformationen und romantische Bäche begleiten uns auf dem Weg durch das Müllertal nach Echternach. Nach unserer Mittagspause folgen wir dem Lauf der Sauer bis zur Mündung in die Mosel bei Wasserbillig und weiter nach Trier.


oder 3. Tag: Durchs Kylltal bis Trier   Ca. 55/85 km
Nach einem ausgiebigen Frühstück bringt uns der Bus nach Gerolstein, dem Startpunkt unserer Etappe. Von hier aus rollt’s fast allein durch die herrliche Waldeifel bis Kyllburg. Dann beginnt eine sportliche Herausforderung für die „Starken“(110 m Anstieg auf 2,5 km und weitere Anstiege auf den nächsten 25 km). Die „Schönen“ bewältigen den Abschnitt im Bus! Ab Daufenbach geht’s gemeinsam talwärts bis an die Mosel und weiter ins Zentrum von Trier.

 

4.Tag: Bernkastel-Kues   Ca. 65 km
Der wohl schönste Abschnitt der Mittelmosel steht heute auf unserem Programm. Vom Hotel aus radeln entlang der Mosel bis Bernkastel-Kues. Der mittelalterliche Weinort Bernkastel-Kues mit seinen zahlreichen historischen Gebäuden ist eines der beliebtesten Ausflugsziele an der Mosel. In Bernkastel-Kues wird auch ein großer Teil der Moselweine abgefüllt. Nach einem kurzen Stopp und der Kaffeepause treten wir mit dem Bus die Rückfahrt ins Hotel an.


5.Tag: Cochem – Koblenz Ca. 50 km
Die letzte Etappe unserer Radtour führt uns ab Cochem in das 50 km entfernte Koblenz. Die Mosel folgt auf diesem Abschnitt den zahlreichen Schleifen mit steilen Weinlagen. Auf dieser Strecke liegt Treis-Karden, es ist umgeben von tiefeingeschnittenen Moselseitentälern, so dass sich hier das sogenannte "kleine Siebengebirge an der Mosel" bildete. Wir beenden unsere Radreise in Koblenz, eine der ältesten und wohl auch der schönsten Städte Deutschlands. Am Ende des Moselradweges fließt die Mosel am Deutschen Eck in den Rhein. Nach der Mittagspause bringt uns der Bus mit vielen schönen Erinnerungen im Gepäck nach Weilheim zurück.
   

Schwierigkeit  1,25

 

 

  • Fahrt im FIRST CLASS Reisebus
  • Fahrradtransport im Spezialanhänger
  • Gutes 3*/4* Hotel in Trier oder Umgebung
  • 4x Übernachtung mit Frühstücksbüffet
  • 4x Abendessen als 3-Gang-Menü
  • Zimmer mit DU/WC/TV
  • geführte Radtouren

 

Abfahrt 6.30 Uhr/Weilheim
Fahrtrichtung A&Z

 



 

06.10.2021 - 10.10.2021 | 5 Tage

Gutes 3***/4**** Hotel

Details
  • Reisepreis
    699 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Weilheim - Teck - Betriebshof
    0 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • EZ-Zuschlag
    108 €

Gutes 3***/4**** Hotel

Zimmer mit DU/WC/TV

MINDESTTEILNEHMERZAHL
Wir garantieren die Durchführung unserer Busreisen wenn 20 Gäste gebucht sind.
Bei Radreisen liegt die Mindestteilnehmerzahl bei 17 Radlern.
Andernfalls behalten wir uns vor, die Reise bis 14 Tage vor Reisebeginn abzusagen. Wir werden Sie dann über eventuelle Alternativen informieren. Tagesfahrten können bis 2 Tage vorher storniert werden. Bei bis zu 16 Personen behalten wir uns vor, die Reise auch in einem Kleinbus durchzuführen.

REISEDOKUMENTE
Für EU-Bürger das Mitführen des Personalausweises bzw. Reisepasses ausreichend. Vergewissern Sie sich, dass Ihre Reisedokumente nach Ende der Reise noch 6 Monate gültig ist. Im Falle des Verlustes eines Reisedokumentes während der Reise ist das Mitführen einer Ausweiskopie empfehlenswert.

PERSONEN MIT EINGESCHRÄNKTER MOBILITÄT
Die angebotenen Pauschalreisen sind im allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität dann nicht geeignet, sofern ein Ein- bzw. Aussteigen in bzw. aus dem Bus nicht ohne fremde Hilfe möglich ist. Sprechen Sie uns an, falls Sie diesbezüglich unsicher sind.

SIE MÜSSEN IHRE REISE STORNIEREN
Dann haben Sie jederzeit die Möglichkeit vor Beginn der Reise gegen Zahlung einer angemessenen und vertretbaren Rücktrittsgebühr vom Vertrag zurückzutreten. Wir verweisen dazu auf Ziffer 5 unserer Reisebedingungen für Pauschalangebote bzw. Ziffer 7 unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Tagesfahrten. Die Entschädigung berechnet sich nach den dort aufgeführten Prozentsätzen.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk