Buchung - Service & Information
+49 7023/957084-0 Montag - Freitag von 08:30 - 12:30 Uhr Mo. Di. Do. 13:30 - 17:00 Uhr

Reisefinder

 
Newsletter

Immer auf dem Laufenden!

Reisegutscheine

Schenken Sie Vorfreude!

Gästebuch

Wir freuen uns über Ihr Reiseerlebnis!

Radler-Paradies Südmähren - 7 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
17.07.2022 - 23.07.2022
Preis:
ab 795 € pro Person

  • Schifffahrt auf dem Baťa Kanal
  • Grosse Feier mit Blasmusik, Bier & Wein
  • Südmährische Brotzeit im Weinberg

 

Liebe Radfahrer,
erleben Sie mit uns im nächsten Jahr eine 7-tägige Fahrradreise durch Südmähren. Wir laden Sie und Ihre Gäste recht herzlich ein. Von der Sonne verwöhnt, von der Natur reich beschenkt. Wo immer der Boden Südmährens es erlaubt, gedeihen Reben. Südmähren mit seinen Weinregionen bildet zusammen mit Nieder- und Oberösterreich und den benachbarten slowakischen Karpaten ein großes Weingebiet mit großer Tradition. Zahlreiche neue Radwege, historische Weinkeller, berühmte Schlösser sowie eine schöne Landschaft: Hier kann man das Weinbaugebiet Südmährens erfahren.
 

Von der Sonne verwöhnt, von der Natur reich beschenkt. Wo immer der Boden Südmährens es erlaubt, gedeihen Reben. Südmähren mit seinen Weinregionen bildet zusammen mit Nieder- und Oberösterreich und den benachbarten slowakischen Karpaten ein großes Weingebiet mit großer Tradition. Zahlreiche neue Radwege, historische Weinkeller, berühmte Schlösser sowie eine schöne Landschaft: Hier kann man das Weinbaugebiet Südmährens erfahren.

Straznice liegt im Südosten von Brünn, unweit der tschechisch-slowakischen Grenze. Der Ort ist ein idealer Ausgangspunkt für die Erkundung Südmährens und europaweit wegen seines Folklorefestes bekannt. Große Schlossweinkeller, ein sehenswertes Freilichtmuseum, und die zentrale Lage in den Weinanbaugebieten Südmährens sind weitere Pluspunkte für Straznice.

 

1.Tag: Über Prag oder Wien führt uns die Anreise zum Hotel im Raum Brünn nach Straznice, wo wir im familiär gut geführten 3*+ HOTEL STRAZNICE untergebracht werden. Nach dem Zimmerbezug begrüßt man uns nach alter Tradition mit einem kräftigen Sliwowitz. Abendessen im Hotel. 

2.Tag: Zwischen Mähren und Österreich – radeln im Weinviertel ca. 64 km
Der Bus bringt uns heute früh zunächst nach Mikulov CZ, (Nikolsburg). Hier starten wir zu einer abwechslungseichen Tour durch das Weinviertel in Österreich. Im Nordosten Österreichs gelegen, ist das Weinviertel mit einer Weinbaufläche von mehr als 13 000 Hekar Österreichs größtes Weinbaugebiet überhaupt. Kein Wunder also, dass sich hier der Wein in allen Aspekten erleben und genießen lässt - im Glas wie auf einer Radtour durch die herrlichen Weinradwege. Vorbei an malerischen Weingärten geht es nach Wildendürnbach, wo wir das besondere Flair der Kellergassen entdecken. Der Galgenberg liegt ca. 1 km außerhalb des Ortes Wildendürnbach und besteht aus 184 Presshäusern und Weinkellern. Der Namen geht auf einen Galgen zurück, der sich bis zum Jahr 1828 auf diesem Berg befand. 40 ha Weingärten werden rund um den Galgenberg bewirtschaftet. Der Galgenberg wurde zur "Kellergasse des Jahres 2013" gekürt! Die reizvolle Strecke führt uns weiter nach Falkenstein und weiter über idyllische Orte bis nach Valtice CZ (Feldsberg). Nach einer kurzen Fotopause radeln wir die letzten Kilometer durch die UNESCO-Kulturlandschaft an den Teichen von Grenzschlösschen Hlohovec vorbei bis zu dem schönesten mährischen Schloss Lednice. Mit einer kurzen Außenbesichtigung von dem UNESCO-Schloss Lednice verabschieden wir uns mit der ersten Etappe und fahren mit dem Bus zurück ins Hotel.

3.Tag: Blaue Berge, Weinregion Südmähren   ca. 64 km
Heute unternehmen wir eine Fahrt durch die blauen „Berge“. Unter „Berg“ versteht man nicht nur einen Hügel, früher war es ebenso eine Bezeichnung für den Hang, an dem ein Weinberg liegt. Seit jeher wurden Weinberge hauptsächlich an den Südhängen der Hügel angebaut. Und diese "Berge" färben sich in der frühen Abenddämmerung blau, so wie sich die Weinrebe im Herbst mit der Fülle der reifen Blautrauben blau färbt. Die Geschichte des Weinbaus in den Dörfern wird unter anderem durch alte lange und tiefe Weinkeller belegt, die über die Dörfer verstreut sind oder eigene Weinkellerorte bilden. Andere erhaltene Belege mit tiefen Wurzeln sind alte Presshäuser, Holzpressen und Fässer mit Datierungen, Inschriften und Handverzierungen. Weinkeller prägen den unverwechselbaren Charakter der Bebauung in vielen Dörfern. Das gesamte Gebiet ist mit einem dichten Netz an Wanderwegen und Radwegen durchzogen, die oft direkt durch die Weinberge führen. Im Sommer werden Weinkeller für Besucher geöffnet – und es gibt viele! Velké Pavlovice ist der Geburtsort mehrerer Weinrebsorten, in Bořetice liegen 260 malerisch zerstreute Weinkeller und in Vrbice, dem höchstgelegenen Dorf im Bezirk Břeclav, können wir bis zu sieben Stockwerke übereinander einzigartig in Kalklössboden gegrabene Keller sehen! Den letzten Teil der Etappe fahren wir durch die reizvollen Gassen des Weinkellerareals Nechory mit mehr als 450 bemalten Weinkellern. Die heutige Etappe beenden wir in der Kreisstadt Hodonin und fahren mit dem Bus zurück ins Hotel. Den Abend verbringen wir in einem Weinkeller in der Denkmalreservation von 80 historischen Weinkellern aus dem 16. Jh. Wir besuchen einen von diesen Weinkellern, wo uns ein Abendessen mit Weinprobe und Musik erwartet.

4.Tag: Rundfahrt Urlaubsort Straznice   ca. 57 km
Neuer Tag – neue Tour – neue Entdeckungen. Heute unternehmen wir eine große Rundtour rund um den Urlaubsort Straznice. Die heutige Tour starten wir am Hotel und fahren durch den Kieferwald (das sog. Mährische Sahara) über Vacenovice zum Barockschloss Milotitz das auch als die Perle Südmährens benannt wird. Nach der der kurzen Besichtigung und Kaffepause fahren wir über die idyllischen Weingemeinden. Entlang der Weissen Karpaten kommen wir zurück ins Hotel.

5.Tag: Urlaubsort Straznice, Bootsfahrt auf dem Bata Kanal   ca. 48 km 
Unsere heutige Etappe starten wir am Hotel und nach einer kurzen Rundfahrt durch den Schlosspark und durch die Stadt Straznice fahren wir weiter am Bata Kanal zur Slowakei. Wir besuchen die historische Stadt Skalica und nach einer kurzen Stadtrunfahrt haben wir noch Zeit für Kaffee und Kuchen. Weiter fahren wir entlang des Grenzgebirges zurück nach Mähren wo wir in einem Weinberg ein rustikales Picknick in der freien Natur genießen! Am Nachmittag drehen wir noch eine Runde um Straznice bevor wir die grösste Anlegestelle am Bata Kanal im Weindorf Petrov erreichen. Von Petrov unternehmen wir eine romatschiche Bootsfahrt auf dem schönsten Teil des Baťa Kanals bis nach Straznice wo wir den heutigen Tag beenden. Abendessen im Hotel.

6.Tag: Mährische Toskana & das Südmährische Weinland   ca. 65 km
Freuen Sie sich heute auf eine absolute Königsetappe.
Heute steht auf dem Programm ein kleines Gebiet im Herzen Südmährens. Die zauberhafte Landschaft hat viele Gemeinsamkeiten mit der italienischen Toskana. Malerisch gewellte Streifen von farbigen Feldern, Feldraine in verschiedensten Formen, einsamer Schlösser und Kapellen, wunderschöne Weinberge und alte Dörfer. Für Radfahrer und Fotografen außenordentlich attraktives Gebiet, welches laut Condé Nast Traveller zu den fünfzig schönsten Gegenden der Welt gehört. Lassen wir uns verzaubern von der einzigartigen Weinlandschaft mit den unzähligen Weinbergen, Obstgärten und Weinkellern. Über Weingemeinde Ratiskovice kommen wir nach Bzenec wo wir die heutige Etappe beenden. Auf dem Berg der St. Sebastian Kapelle mit einem wunderschönen Ausblick auf die Weißen Karpaten und Pollauer Berge runden wir den Tag ab und fahren mit dem Bus zurtück ins Hotel. Abendessen im Hotel mit Folkloremusik.

7.Tag: Nach einem wunderschönen Urlaub bringt uns unser Bus heute nach Weilheim zurück.

 

  

Schwierigkeit  1,25

 

 

  • Fahrt im FIRST CLASS Reisebus
  • Fahrradtransport im Spezialanhänger
  • 3***+ Hotel Straznice
  • Zimmer mit DU/WC/TV
  • Begrüßung mit Sliwowitz und Hochzeitskuchen
  • 6x Übernachtung mit Frühstücksbüffet
  • 4 x Abendessen vom Buffet
  • Romantisches Abendessen im hist. Weinkeller inkl. Weinprobe und Musik
  • Große Feier im Hotel mit Blasmusik, mährischen Spezialitäten, Bier & Wein
  • Südmährische rustikale Brotzeit im Weinberg
  • Bootsfahrt auf dem Baťa Kanal
  • alle Ausflüge, Rundfahrten und Besichtigungen (ohne Eintrittsgelder)
  • qualifizierte deutschsprachige Radreiseleitung
     

Abfahrt 7.00 Uhr/Weilheim
Fahrtrichtung A&Z



 

Wählen Sie Ihren Termin
17.07.2022 - 23.07.2022
7 Tage
17.07.2022 - 23.07.2022 | 7 Tage

3***+ Hotel Straznice

  • Reisepreis
    795 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Weilheim - Teck - Betriebshof
    0 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • EZ-Zuschlag
    84 €

MINDESTTEILNEHMERZAHL
Wir garantieren die Durchführung unserer Busreisen wenn 20 Gäste gebucht sind.
Bei Radreisen liegt die Mindestteilnehmerzahl bei 17 Radlern.
Andernfalls behalten wir uns vor, die Reise bis 14 Tage vor Reisebeginn abzusagen. Wir werden Sie dann über eventuelle Alternativen informieren. Tagesfahrten können bis 2 Tage vorher storniert werden. Bei bis zu 16 Personen behalten wir uns vor, die Reise auch in einem Kleinbus durchzuführen.

REISEDOKUMENTE
Für EU-Bürger das Mitführen des Personalausweises bzw. Reisepasses ausreichend. Vergewissern Sie sich, dass Ihre Reisedokumente nach Ende der Reise noch 6 Monate gültig ist. Im Falle des Verlustes eines Reisedokumentes während der Reise ist das Mitführen einer Ausweiskopie empfehlenswert.

PERSONEN MIT EINGESCHRÄNKTER MOBILITÄT
Die angebotenen Pauschalreisen sind im allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität dann nicht geeignet, sofern ein Ein- bzw. Aussteigen in bzw. aus dem Bus nicht ohne fremde Hilfe möglich ist. Sprechen Sie uns an, falls Sie diesbezüglich unsicher sind.

SIE MÜSSEN IHRE REISE STORNIEREN
Dann haben Sie jederzeit die Möglichkeit vor Beginn der Reise gegen Zahlung einer angemessenen und vertretbaren Rücktrittsgebühr vom Vertrag zurückzutreten. Wir verweisen dazu auf Ziffer 5 unserer Reisebedingungen für Pauschalangebote bzw. Ziffer 7 unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Tagesfahrten. Die Entschädigung berechnet sich nach den dort aufgeführten Prozentsätzen.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk