Beratung & Buchung: 07023/957084-0

Bürozeiten: Mo. - Fr. 08:30 bis 12:30
13:30 bis 17:00

Reisesuche öffnen

Reisefinder

 

hier werden Reiseträume war



weiter

Hier lesen oder anfordern



weiter

Hier Reisebus mieten



weiter

Frühling am Comer See - 5 Tage

Frühling am Comer See
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
23.04.2019 - 27.04.2019
Preis:
ab 585 € pro Person

OBERITALIENISCHE SEENLANDSCHAFT

 

Val Bregaglia - Lago di Como - Adda-Tal – Lago di Lecco - Lago di Varese

 

Unsere Frühjahrstour führt uns in die herrliche Oberitalienische Seenlandschaft und in den Alpentälern. Natürlich haben wir Zeit, an den Seen zu verweilen und auch den Anblick der vielleicht noch verschneiten Bergwelt zu genießen. Wir können uns an den herrlichen Städtchen mit ihrer typischen Architektur genauso begeistern wie an aufblühenden Pflanzen und Bäumen in dieser schon südlich anmutenden Region. Eine Besonderheit ist natürlich die Fährüberfahrt über den Comer See. Der Besuch geschichts- und kulturträchtiger Gebäude gehört genau so zur Reise wie der Genuss der regionale Küche. Sie können sich schon jetzt auf eine tolle Radreise freuen.

 

1.Tag: Malojapass – Lago Mezzola  ca. 50 km
Über Ulm – Bregenz oder Landeck bringt uns der Bus ins Oberengadin zum Malojapass (1915 m) und nach der steilen Serpentinenstraße zum Startort vor Casaccia (1458m) oder Vicosoprano (1067m). Ab jetzt radeln wir durch das herrliche Val Bregaglia zügig bis Chiavenna (433 m), wo wir eine Besichtigungs-/Kaffeepause haben werden. Danach geht’s mit gemächlicherem Tempo durchs ebene Piano di Chiavenna. Bei Mezzola erreichen wir den gleichnamigen See (202 m). Mit dem Bus geht`s zum Hotel.

 

2.Tag: Comer See – Nord-Ostumfahrung   ca. 60 km
Heute starten wir am Hotel und genießen beim Umfahren des Nordteiles vom Comer See in Uhrzeigerrichtung die herrliche Landschaft. Oftmals direkt am Seeufer oder auf wenig befahrenen Nebenstraßen bietet sich immer wieder der Blick zum See und die herrliche Bergwelt mit zum Teil noch verschneiten Bergkuppen. Immer wieder laden die Häfen am See und die Seebäder zum Verweilen ein. Der Spaziergang durch Varenna und Menaggio mit ihren einmaligen Uferpromenaden gehören zu den Höhepunkten des Tages. Nach der Fährüberfahrt radeln wir auf der See-Westseite weiter über Sant Abbondi, Musso, Dongo, Gravedona und Domaso bis zum Hotel.

 

3.Tag: Val Tellina   ca. 65 km
Nach dem Kofferladen bringt uns der Bus ins Val Tellina, das aufgrund des besonderen Weinanbaues zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Hier kommt der berühmte „Veltliener“ her. Es ist aber auch das Tal des Flusses Adda, der in der Nähe von Bormeo entspringt und das Tal durchfließt. Hier fahren wir große Strecken auf einem gut ausgebauten Radweg und begleiten den Fluss Adda auf seinem Weg zum Comer See. Vor Tirano (441 m), wo der bekannte Berninaexpress abfährt, starten wir, besuchen die Basilika und die Altstadt. Danach geht’s flussabwärts auf dem gut ausgebauten Radweg „Sentiero Valtellina“. Zwischenstationen sind Sondrio (297m), Desco (300m) und Morbegno (244). Nach der Kaffeepause Bustransfer zum Hotel bei Erba.

 

4.Tag: Belaggio - Como  ca. 55 km
Nach einem kurzen Bustransfer starten wir  hinter der Ortschaft Asso (380 m). Von hier beginnt ein sanfter Anstieg hinauf nach Valbrona (499 m). Danach werden wir mit einer tollen Abfahrt an den Lago di Lecco belohnt. Über die Uferstraße erreichen wir Bellaggio, einem der schönsten Orte am Comer See. Hier bleibt genug Zeit, den malerischen Ort zu besichtigen. Die Uferstraße bringt uns in sanften Wellen nach Como. Immer wieder werden wir mit herrlichen Aussichten auf das gegenüberliegende Ufer belohnt. In Como verladen wir die Räder und fahren ins Hotel zurück.

 

5.Tag: Lago d'Alserio - Como  ca. 30 km
Vom Hotel radeln wir zum Lago d' Alserio. Durch die sanfte Hügellandschaft, die immer wieder schöne Ausblicke auf die Ausläufer der Alpen bietet, geht es zum Lago di Montorfano. Über einen kleinen Höhenrücken erreichen wir den Ort Cassano. Nun führt uns ein Tal herrlich bergab nach Como. Hier werden die Räder verladen und nach der Mittagspause bringt uns der Bus über den San Bernardinopass und Chur in die Heimat zurück.
 

 

Schwierigkeit 1,25

 

 

  • Fahrt im FIRST CLASS Reisebus
  • Fahrradtransport im Spezialanhänger
  • Gute 3***/4**** Hotels
  • 4x Übernachtung mit Frühstücksbüffet
  • 4x Abendessen als 3-Gang-Menü
  • Zimmer mit DU/WC/TV
  • Geführte Radtouren 

 

Abfahrt 6.00 Uhr/Weilheim
Fahrtrichtung A&Z

 

Gute 3***/4**** Hotels

Details
  • Reisepreis
    585 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Weilheim - Teck - Betriebshof
    0 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • EZ-Zuschlag
    86 €

Gute 3***/4**** Hotels

Zimmer mit DU/WC/TV

MINDESTTEILNEHMERZAHL
Wir garantieren die Durchführung unserer Busreisen wenn 20 Gäste gebucht sind.
Bei Radreisen liegt die Mindestteilnehmerzahl bei 17 Radlern.
Andernfalls behalten wir uns vor, die Reise bis 14 Tage vor Reisebeginn abzusagen. Wir werden Sie dann über eventuelle Alternativen informieren. Tagesfahrten können bis 2 Tage vorher storniert werden. Bei bis zu 16 Personen behalten wir uns vor, die Reise auch in einem Kleinbus durchzuführen.

REISEDOKUMENTE
Für EU-Bürger das Mitführen des Personalausweises bzw. Reisepasses ausreichend. Vergewissern Sie sich, dass Ihre Reisedokumente nach Ende der Reise noch 6 Monate gültig ist. Im Falle des Verlustes eines Reisedokumentes während der Reise ist das Mitführen einer Ausweiskopie empfehlenswert.

PERSONEN MIT EINGESCHRÄNKTER MOBILITÄT
Die angebotenen Pauschalreisen sind im allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität dann nicht geeignet, sofern ein Ein- bzw. Aussteigen in bzw. aus dem Bus nicht ohne fremde Hilfe möglich ist. Sprechen Sie uns an, falls Sie diesbezüglich unsicher sind.

SIE MÜSSEN IHRE REISE STORNIEREN
Dann haben Sie jederzeit die Möglichkeit vor Beginn der Reise gegen Zahlung einer angemessenen und vertretbaren Rücktrittsgebühr vom Vertrag zurückzutreten. Wir verweisen dazu auf Ziffer 5 unserer Reisebedingungen für Pauschalangebote bzw. Ziffer 7 unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Tagesfahrten. Die Entschädigung berechnet sich nach den dort aufgeführten Prozentsätzen.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk