Beratung & Buchung: 07023/957084-0

Bürozeiten: Mo. - Fr. 08:30 bis 12:30
13:30 bis 17:00

Reisesuche öffnen

Reisefinder

 

hier werden Reiseträume war



weiter

Hier lesen oder anfordern



weiter

Hier Reisebus mieten



weiter

Zauberhaftes Südmähren - 7 Tage

Zauberhaftes Südmähren
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
08.09.2019 - 14.09.2019
Preis:
ab 645 € pro Person

Die 4 Perlen Mährens mit dem Rad erkunden

Von der Sonne verwöhnt, von der Natur reich beschenkt. Wo immer der Boden Südmährens es erlaubt, gedeihen Reben. Südmähren mit seinen Weinregionen bildet zusammen mit Nieder- und Oberösterreich und den benachbarten slowakischen Karpaten ein großes Weingebiet mit großer Tradition. Zahlreiche neue Radwege, historische Weinkeller, berühmte Schlösser sowie eine schöne Landschaft: Hier kann man das Weinbaugebiet Südmährens erfahren.

Straznice liegt im Südosten von Brünn, unweit der tschechisch-slowakischen Grenze. Der Ort ist ein idealer Ausgangspunkt für die Erkundung Südmährens und europaweit wegen seines Folklorefestes bekannt. Große Schlossweinkeller, ein sehenswertes Freilichtmuseum, und die zentrale Lage in den Weinanbaugebieten Südmährens sind weitere Pluspunkte für Straznice.

 

1.Tag: Anreise

Über Prag oder Wien führt die Anreise zu unserem Hotel im Raum Brünn nach Straznice, wo wir im familiär geführten 3*+ HOTEL STRAZNICE untergebracht sind. Nach dem Zimmerbezug begrüßt man uns nach alter Tradition mit einem kräftigen Sliwowitz und einem Stück landestypischen Hochzeitskuchen. 

 

2.Tag: Garten Europas Lednice – Mikulov (Nikolsburg) ca. 48 km
Der Bus bringt uns heute früh nach Valtice. Von Valtice aus fahren wir auf dem Radweg über Breclav nach Lednice, wo wir das schönste mährische Schloss von außen besichtigen. Von Lednice geht es dann weiter durch die UNESCO-Kulturlandschaft an den Teichen von Grenzschlösschen Hlohovec vorbei bis Mikulov (Nikolsburg). Mikulov - Zentrum der Weinbauregion, historische Stadtmitte, Schloss mit der Ausstellung des regionalen Museums, Riesenfass, Gruft der Dietrichsteiner, Synagoge, Judenfriedhof. Hier beenden wir die heutige Etappe und fahren mit dem Bus zurück ins Hotel.  

 

3. Tag: Große Rundfahrt mit Schloss Milotice   ca. 56 km
Heute unternehmen wir eine große Rundfahrt durch das Land des Weines, der Kohle und des Erdöls, der modernen Technik und der uralten Geschichte. Der stille Winkel und das Herz der Region Hodonin (Göding) verbirgt und bringt fast gegensätzliche und trozdem harmonisch verknüpfte Elemente hervor, die die Zeugen von der uralten Harmonie des Menschen ablegen, der die Geschenke der Natur nutzt und die Landschaft pflegt. Es ist ein schöner Ausflug durch eine Landschaft mit vorwiegend Weinbergen und Wäldern und mit Spuren des Lignitabbaus in der Kohlenlagerstätte Dubnany. Die heutige Tour beenden wir in der Weingemeinde Mutenice und fahren mit dem Bus zurück ins Hotel. Den Abend verbringen wir in einem Weinkeller in der Denkmalreservation von 80 historischen Weinkellern aus dem 16. Jh. Wir besuchen einen von diesen Weinkellern, wo für uns ein Abendessen mit Weinprobe geplant ist.

 

4. Tag: Naturparadies Weiße Karpaten ca. 54 km
Nach dem Frühstück radeln wir durch traditionelle südmährische Gemeinden mit ihren typischen Häusern, entlang der Weißen Karpaten. Nach dieser Rundfahrt kommen wir wieder ins Hotel und stärken uns auf der Hotelterrasse mit einer südmährischen Brotzeit. Am Nachmittag beginnt die Route (ca. 23 km) am Hotel Strážnice und geht entlang des Baťa-Kanals in die Alte Stadt, führt weiter durch die Weinberge auf einer asphaltierten Nebenstraße nach Mlynky (Talsperre), wo wir über den Damm fahren und in die Slowakei gelangen. Hier radeln wir auf einem neu gebauten Radweg in die Königsstadt Skalica. Nach der Stadtbesichtigung haben wir noch Zeit für Kaffee und Kuchen. Zurück nach Strážnice fahren wir über das Weindorf Petrov. Unsere heutige Tour beenden wir im Hotel, wo wir noch Zeit zur Entspannung haben. Abendessen im Hotel.

 

5. Tag: Straznice - Kremsier  ca. 64 km
Die heutige Radroute beginnt am Hotel Strážnice. Diese führt meistens auf neu errichteten asphaltierten Radwegen entlang des Bata-Kanals und der March. An den Radwanderweg Nr. 47 schließen wir am Ende des Schlossparks in Straznice an. Nach der Mittagspause in Uh. Hradiste fahren wir weiter auf der Radroute Nr. 47 am linken Ufer des Bata-Kanals. Nachmittags radeln wir am Bata-Kanal und an der March entlang. Dem größten mährischen Fluss folgen wir gegen seine Fließrichtung über Otrokovice und Napajedla bis in die UNESCO-Stadt Kromeriz/Kremsier, wo das Ziel der heutigen Etappe liegt. Die historische Stadt Kremsier, mit ihrer Schlossanlage und UNESCO-Blumengärten ist zweifellos eine kurze Besichtigung wert. Mit dem Bus fahren wir anschließend zurück nach Straznice. Am Abend erwartet uns ein festliches Abendessen mit Folkloremusik, mährischen Spezialitäten, Wein und Bier.

 

6. Tag: Der südmährische Höhenzug Palava   ca. 55 km
Heute fahren wir zuerst mit dem Bus nach Dolni Vestonice. Hier laden wir unsere Fahrräder aus. Dann entdecken wir auf zwei Rädern ein von der UNESCO geschütztes Biosphärenreservat, eine Landschaft mit den weißen Felsen, den blühenden Wiesen, den romantischen mittelalterlichen Burgruinen, den kristallklaren Seen und den von der Sonne verwöhnten Weinbergen. Die Pollauer Berge liegen in einer der wärmsten und trockensten Regionen Tschechiens, inmitten einer alten Kultur- und Siedlungslandschaft. Wir radeln durch eine Gegend bei Dolni Vestonice (Unterwisternitz), die bereits in der Steinzeit dicht bevölkert war. Von den hiesigen Funden ist insbesondere die Venus von Dolni Vestonice bekannt geworden, eine 29.000 Jahre alte Keramikfigur. Die wertvollsten Teile der Landschaft stehen unter besonderem Schutz: Neun Naturreservate und fünf Naturdenkmäler sind auf dem Gelände ausgewiesen. Die Etappe beenden wir in Mikulov und fahren wir mit dem Bus zurück ins Hotel. Abendessen im Hotel. 


7.Tag: Heimreise

Nach einem wunderschönen Urlaub müssen wir heute leider unsere Rückreise antreten.

 

 

Schwierigkeit  1,25

 

 

  • Fahrt im FIRST CLASS Reisebus
  • Fahrradtransport im Spezialanhänger
  • 3***+ Hotel Straznice
  • Begrüßung mit Sliwowitz und Hochzeitskuchen
  • 6x Übernachtung mit Frühstücksbüffet
  • 2x Abendessen im Hotel/ 3-Gänge-Menü, Salatbuffet
  • 2x Abendessen vom Buffet - traditionelle Südmährische Küche
  • Romantisches Abendessen im hist. Weinkeller inkl. Weinprobe und Musik
  • Große Feier im Hotel - Folkloreabend mit Folkloremusik und Spanferkelessen 
  • Südmährische Brotzeit
  • Zimmer mit DU/WC/TV
  • qualifizierte deutschsprachige Radreiseleitung
  • Hauswein, Bier, Wasser, Softdrinks im Hotel von 18-22.00 Uhr inklusive
  • alle Ausflüge, Rundfahrten und Besichtigungen (ohne Eintrittsgelder)
     

 

Abfahrt 7.00 Uhr/Weilheim
Fahrtrichtung A&Z



 

3*** Hotel Straznice

  • Reisepreis
    645 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Weilheim - Teck - Betriebshof
    0 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • EZ-Zuschlag
    45 €

MINDESTTEILNEHMERZAHL
Wir garantieren die Durchführung unserer Busreisen wenn 20 Gäste gebucht sind.
Bei Radreisen liegt die Mindestteilnehmerzahl bei 17 Radlern.
Andernfalls behalten wir uns vor, die Reise bis 14 Tage vor Reisebeginn abzusagen. Wir werden Sie dann über eventuelle Alternativen informieren. Tagesfahrten können bis 2 Tage vorher storniert werden. Bei bis zu 16 Personen behalten wir uns vor, die Reise auch in einem Kleinbus durchzuführen.

REISEDOKUMENTE
Für EU-Bürger das Mitführen des Personalausweises bzw. Reisepasses ausreichend. Vergewissern Sie sich, dass Ihre Reisedokumente nach Ende der Reise noch 6 Monate gültig ist. Im Falle des Verlustes eines Reisedokumentes während der Reise ist das Mitführen einer Ausweiskopie empfehlenswert.

PERSONEN MIT EINGESCHRÄNKTER MOBILITÄT
Die angebotenen Pauschalreisen sind im allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität dann nicht geeignet, sofern ein Ein- bzw. Aussteigen in bzw. aus dem Bus nicht ohne fremde Hilfe möglich ist. Sprechen Sie uns an, falls Sie diesbezüglich unsicher sind.

SIE MÜSSEN IHRE REISE STORNIEREN
Dann haben Sie jederzeit die Möglichkeit vor Beginn der Reise gegen Zahlung einer angemessenen und vertretbaren Rücktrittsgebühr vom Vertrag zurückzutreten. Wir verweisen dazu auf Ziffer 5 unserer Reisebedingungen für Pauschalangebote bzw. Ziffer 7 unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Tagesfahrten. Die Entschädigung berechnet sich nach den dort aufgeführten Prozentsätzen.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk