Beratung & Buchung: 07023/957084-0

Bürozeiten: Mo. - Fr. 08:30 bis 12:30
13:30 bis 17:00

Reisesuche öffnen

Reisefinder

 

hier werden Reiseträume war



weiter

Hier lesen oder anfordern



weiter

Hier Reisebus mieten



weiter

Vom Reschenpass bis Venedig - 7 Tage

Vom Reschenpass bis Venedig
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
29.04.2019 - 05.05.2019
Preis:
ab 795 € pro Person

Erleben Sie den Blütenzauber Südtirols

Um diese Jahreszeit erwarten uns auf dieser Strecke gletscherfarbene Gebirgsseen, atemberaubende Alpenpanoramen und blühende Obstplantagen. Auf unserem Weg in die wichtigsten Städte Südtirols, Meran und Bozen wird der Flair der kleinen Städte immer südlicher. Auf den gut ausgebauten Radwegen entlang der Etsch werden wir über die großartige Stadt Trient immer weiter nach Italien  entführt. Glänzender Abschluss dieser Reise ist der Besuch der Lagunenstadt Venedig.

1.Tag: Reschensee   Ca. 55 km
Über den Fernpass und Landeck erreichen wir gegen Mittag den Reschenpass. Am Reschensee bei Graun, wo als Wahrzeichen noch der Kirchturm des ehemaligen alten Dorfes aus dem See ragt, beginnen wir die heutige Radtour. Über Mals und Schlanders, wo bereits der Südtiroler Obstbau beginnt, nähern wir uns dem Kurort Meran.

2.Tag: Meran - Kaltern   Ca. 50 km/75 km
Nach einem Stadtbummel in Meran führt unsere heutige Tour immer entlang der Etsch durch nicht enden wollende Obstgärten. Wir passieren die Burg Sigmundskron bei Bozen und fahren immer weiter in Richtung Süden zu unserem heutigen Ziel im Raum Neumarkt.

3.Tag: Montiggler Seen   Ca. 58 km
Die Etsch aufwärts erreichen wir Bozen, die Hauptstadt Südtirols. Der Walterplatz, die Laubengänge und der Obstmarkt laden zum Verweilen ein. Vorbei am Ötzi-Museum verlassen wir Bozen in Richtung Eppan und Kaltern, wo der Radweg über eine stillgelegte Bahntrasse hinaufführt. In Kaltern erwartet uns ein wunderschöner Marktplatz, bevor wir unsere Radtour mit herrlichen Ausblicken auf den Kalterer See fortsetzen.

4.Tag: Trient - Rovereto - Riva    40 km/67 km/82 km
Heute verlassen wir Südtirol und radeln zunächst entlang der Südtiroler Weinstraße und durch die Salurner Klause nach Trient in die Hauptstadt des Etschlandes. Nach der Mittagspause geht es auf herrlichen Radwegen immer der Etsch entlang über Rovereto nach Mori. Wer noch Kraft in den Waden hat, kann die Strecke nach Riva über einen kleinen Pass entlang dem leider ausgetrockneten Lago di Loppio unter die Räder nehmen.

5.Tag: Verona  Ca. 60 km
Nach dem Frühstück nehmen wir Abschied vom Gardasee und radeln über die Mozartstadt Ala nach Verona, dem "Florenz des Nordens". Bei einem Stadtrundgang lernen wir die Altstadt, mit der Arena und dem Haus von Julia kennen.

6.Tag: Venedig
Unsere Räder legen heute einen Ruhetag ein. Wir unternehmen einen Ausflug nach Venedig. Mit dem Zug fahren wir von Verona aus in die Lagunenstadt. Bei einem Stadtbummel erleben wir die Sehenswürdigkeiten, wie den Dogenpalast, die Seufzerbrücke, die Rialtobrücke und vieles mehr.

7.Tag: Die heutige Rückreise führt uns über den Brennerpass und Innsbruck zurück in die Heimat.

 

Schwierigkeit 1,5

 

 

Charakteristik

Der Etschradweg ist ein echter Klassiker. Einst war er im April 2000 die allererste Radreise, die unsere Firma angeboten hat. Seitdem ist sie jedes Jahr im Programm. Hervorragend ausgebaute Radwege, gepaart mit einer traumhaften Landschaft, wunderschönen und kulturellen Städten (Meran, Bozen, Trient, Verona, Venedig) und beieindruckenden Seen sorgen für eine abwechslungsreiche Radeltour.

  • Fahrt im FIRST CLASS Reisebus
  • Fahrradtransport im Spezialanhänger
  • Sehr gute 3***/4**** Hotels
  • 6x Übernachtung mit Frühstücksbüffet
  • 5x Abendessen im Hotel
  • Zimmer mit DU/WC/TV
  • Stadtführung in Verona
  • Aufenthalt in Meran/Bozen
  • Geführte Radtouren 

 

Abfahrt 6.00 Uhr/Weilheim
Fahrtrichtung A&Z

 

Gute 3***/4**** Hotels

Details
  • Reisepreis
    795 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Weilheim - Teck - Betriebshof
    0 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Einzelzimmer-Zuschlag
    130 €
  • Ausflug nach Venedig inkl. Zugfahrt
    28 €

Gute 3***/4**** Hotels

Zimmer mit DU/WC/TV

MINDESTTEILNEHMERZAHL
Wir garantieren die Durchführung unserer Busreisen wenn 20 Gäste gebucht sind.
Bei Radreisen liegt die Mindestteilnehmerzahl bei 17 Radlern.
Andernfalls behalten wir uns vor, die Reise bis 14 Tage vor Reisebeginn abzusagen. Wir werden Sie dann über eventuelle Alternativen informieren. Tagesfahrten können bis 2 Tage vorher storniert werden. Bei bis zu 16 Personen behalten wir uns vor, die Reise auch in einem Kleinbus durchzuführen.

REISEDOKUMENTE
Für EU-Bürger das Mitführen des Personalausweises bzw. Reisepasses ausreichend. Vergewissern Sie sich, dass Ihre Reisedokumente nach Ende der Reise noch 6 Monate gültig ist. Im Falle des Verlustes eines Reisedokumentes während der Reise ist das Mitführen einer Ausweiskopie empfehlenswert.

PERSONEN MIT EINGESCHRÄNKTER MOBILITÄT
Die angebotenen Pauschalreisen sind im allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität dann nicht geeignet, sofern ein Ein- bzw. Aussteigen in bzw. aus dem Bus nicht ohne fremde Hilfe möglich ist. Sprechen Sie uns an, falls Sie diesbezüglich unsicher sind.

SIE MÜSSEN IHRE REISE STORNIEREN
Dann haben Sie jederzeit die Möglichkeit vor Beginn der Reise gegen Zahlung einer angemessenen und vertretbaren Rücktrittsgebühr vom Vertrag zurückzutreten. Wir verweisen dazu auf Ziffer 5 unserer Reisebedingungen für Pauschalangebote bzw. Ziffer 7 unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Tagesfahrten. Die Entschädigung berechnet sich nach den dort aufgeführten Prozentsätzen.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk